Streaming Abmahnung: Was man wissen sollte?

Die Popularität von Video-Streaming-Diensten hat in den letzten Jahren zugenommen. Es ist einfacher geworden, Videos über Smart TVs, Streaming-Boxen, die mit Ihrem nicht so intelligenten Fernseher verbunden sind, und sogar Streaming-Sticks zu streamen. Mit diesen Geräten können Sie Videos über gängige Anwendungen wie Hulu, Netflix, SlingTV, Amazon Prime Video und YouTube TV streamen. Leider gibt es andere Anwendungen, mit denen Sie illegale raubkopierte Inhalte ansehen können. Und Hacker nutzen diese Anwendungen, um Malware zu verbreiten. In diesem Artikel erfahrt man wann eine Streaming Abmahnung berechtigt ist

Es ist keine Überraschung, dass HBO’s Game of Thrones den ersten Platz belegt hat, weil es die am häufigsten heruntergeladene Film in vier aufeinander folgenden Jahren war. Mit einer globalen Fanbasis und internationaler Anerkennung warten Fans und Zuschauer immer gespannt auf die Veröffentlichung jeder Episode. Es sind nicht die Weißen Wanderer, die in HBOs Albtraum sind.

Herunterladen und Streaming

Der Datenaustausch über das Internet war noch nie so einfach. Sie verursacht erhebliche Probleme und Bedrohungen, insbesondere für die Musik-, Film- und Fernsehindustrie. 50% der Bevölkerung gaben zu, dass sie in den letzten fünf Jahren illegal Inhalte aus dem Internet heruntergeladen oder gestreamt haben. Streaming, Herunterladen und sogar Teilen von Inhalten im Internet war schon immer eine Grauzone, da das Gesetz nie eingeführt wurde, um das Internet und seine Komplexität zu berücksichtigen. Deren Nutzung zieht häufig Streaming Abmahnungen nach sich, die mit strafbewehrten Unterlassungserklärungen und Abmahngebühren verbunden sind.

Was sind Livestreaming-Apps?

Mit Livestreaming-Apps können Sie das, was Sie tun, live in ein soziales Netzwerk übertragen.  Die folgenden können sehen, was Sie tun, und Ihre Sendung kommentieren. Sobald die Sendung beendet ist, können Sie sie löschen oder auf Ihrer Seite behalten.

Sie können in Social Media Apps wie Facebook Live oder Instagram’s Live Video integriert werden.

Es gibt auch eigenständige Livestreaming-Apps wie Live.ly, die die Schwesterapp von Musical.ly ist.

Warum sollte jemand Livestream machen?

Livestreaming ermöglicht es normalen Menschen, live zu senden. Für Kinder ist es eine einzigartige Möglichkeit, einen besonderen Moment mit Familie und Freunden zu teilen – das können die Ergebnisse der Eröffnungsprüfung, Happy Birthday-Gesang oder die Vorstellung einer Tanzroutine sein.

Ist das Herunterladen und Streaming illegal?

Zivildelikte

Das Herunterladen eines Songs, Films oder Fernsehprogramms ohne Bezahlung oder ohne Zustimmung des Rechteinhabers ist keine Straftat. Es ist eine Zivilsache. Das Herunterladen oder Streaming von Inhalten, die nicht Ihnen gehören, verletzt das Urheberrecht von jemandem. Es liegt an dem Urheberrechtsinhaber, eine Klage wegen Urheberrechtsverletzung gegen denjenigen zu erheben, der seine Inhalte heruntergeladen hat.

Straftatbestände

Das Herunterladen kann eine Straftat darstellen, wenn der Downloader Kopien macht oder die Dateien zum Zwecke des Verkaufs und der Erzielung eines kommerziellen Gewinns teilt.  Mit einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes hat sich diese Rechtslage geändert, weshalb nun eine Streaming Abmahnung drohen kann.